Rathausstürmung und Carnevalsumzug

Ein großes Highlight am letzten Sonntag:

Gemeinsam mit dem Carneval-Club Rendsburg e.V. ging es mit einigen Schülerinnen und Schüler zur Rathausstürmung. Anschließend begleitete unser amerikanischer Schulbus den Umzug durch Teile Rendsburgs.

 

Zuerst ging es zur Rathausstürmung. Die Jecken des Carneval-Clubs Rendsburg folgen der Tradition aus dem Rheinland und übernehmen vor Beginn des Umzugs das Gebäude der Stadtoberhäupter. Für die Schülerinnen und Schüler gab es einiges zu sehen, denn der Bürgermeister der Stadt Rendsburg wollte sich nicht einfach geschlagen geben. Erst nach drei „Kanonenschüssen“ (natürlich wurde nicht wirklich scharf geschossen) und wildem Geklopfe an der Tür, wurde das Rathaus für die Jecken geöffnet. Belohnt wurde es mit Auftritten der einzelnen Tanzgarden und dem Verteilen von Goldmünzen (Schokotaler) aus der Rathauskassen.

 

Nach einer kleinen Pause ging es für die Schülerinnen und Schüler weiter zum Willy-Brandt-Platz, auf den bereits der Schulbus auf sie gewartet hat. Um 13:30 Uhr begann der Umzug dann durch Teile der Stadt Rendsburg. Nach ca. drei Stunden, mit einer kleinen Pause auf dem Paradeplatz, ging der Umzug dann auf dem Willy-Brandt-Platz zu Ende.

Unsere Schülerinnen und Schüler waren begeistert von den zahlreichen Eindrücken und möchten auf jeden Fall nächstes Jahr wieder dabei sein.

 

 

You may also like